DIY/FAQ:    --===> BC II Reichweitenanzeige justieren <===--
Bilder folgen!        

Vorwort:
Wir sehen das nicht so eng das unsere DIYs und FAQs NUR auf EINER Homepage veröffentlicht werden dürfen.

Wer kennt es nicht, der BC mault schon lange das der Tank leer wir, aber die Tankanzeige zeigt noch genug an bzw. der Zeiger ist noch weit vor Reserve.
Dabei kann man ganz einfach die Reichweitenanzeige des BC II neu justieren, dies kann auch nötig sein/werden wenn man einen BC nachgerüstet hat oder aber den/einen Tauchrohrgeber hat wechseln müssen. Das der Tauchrohrgeber gewechselt wird ist zwar selten, aber das ein BC nachgerüstet wird kommt in den besten Familien vor. ;)
Aber auch nach der Justierung ist eine 100% genaue Reichweitenberechungen nicht zu erwarten, dafür ist das Gesamtsystem (gelieferte Messdaten) zu ungenau.

Auf geht's:

Variante 1 (für Touringfahrer)

An Werkzeug benötigen wir eine Nadel und einen kleinen Schlitzschraubendreher (Uhrmacherschraubendreher).
1. Tank leerfahren bis die Reserveleuchte auf ebener Strecke angeht.
2. Fahrzeugauf einer ebenen Stelle abstellen, ALLE Verbraucher (Sitzheizung/Radio/Heckscheibenheizung usw) abstellen und Zündung auf Stufe II.
3. Links unten am BC II den Kunststoffstopfen mit der Nadel entfernen, nun ist der Blick frei auf ein kleines Poti.
4. Am BC II die Tasten 1000 und 1 gleichzeitig drücken, der Tankinhalt wird angezeigt.
5. Am Poti mit dem Uhrmacherschraubendreher den angezeigten Wert auf den Übergang von 6.0l auf 5.0l einstellen, so das 5.0l angezeigt werden.
6. Kunststoffnüppel wieder montieren und fertig.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Variante 2

Diese Variante ist im Grunde nichts für die Touringfahrer, da am Tauchrohrgeber gearbeitet wir und um an diesen zu gelangen, muss der halbe Touring demontiert werden.
Desweiteren sollte der Tank beim VFL-Modell* max. 1/2 voll sein (beim NFL-Modell** unter 1/4 voll bzw. leer hier sind zwei Tauchrohrgeber montiert) da sonst Kraftstoff austreten kann.
Das man bei Arbeiten am Kraftstoffsystem nicht rauchen und essen sollte ist klar!.

An Werkzeug benötigen wir:
eine Nadel
einen kleinen Schlitzschraubendreher (Uhrmacherschraubendreher)
Kreuzschlitzschraubendreher
8er Nuss

Material:
Dichtring 16 12 1 150 391

1. Fahrzeug auf einer ebenen Stelle abstellen
2. Rückbank ausbauen.
3. Abdeckung der Revisionsöffnung auf der Beifahrerseite entfernen. (auf die Dichtung achten!)
4. Tauchrohrgeber lösen (SW8).
5. ALLE Verbraucher (Sitzheizung/Radio/Heckscheibenheizung usw) abstellen und Zündung auf Stufe II.
6. Tauchrohrgeber langsam aus dem Tank ziehen bis die Reserveleuchte angeht. (damit der Zeiger der Tankanzeige nicht wie wild schwankt, ist zur Dämpfung nur eine kleine Bohrung im Tankgeber aus der der Kraftstoff ein- bzw. austreten kann, also braucht man etwas Geduld)
7. Tauchrohrgeber in der Position fixieren, in der die Reserveleuchte angeht.
8. Links unten am BC II den Kunststoffstopfen mit der Nadel entfernen, nun ist der Blick frei auf ein kleines Poti.
9. Am BC II die Tasten 1000 und 1 gleichzeitig drücken, der Tankinhalt wird angezeigt.
10. Am Poti mit dem Uhrmacherschraubendreher den angezeigten Wert auf den Übergang von 6.0l auf 5.0l einstellen, so das 5.0l angezeigt werden.
11. Tauchrohrgeber ganz aus dem Tank ziehen und den Dichtring 16 12 1 150 391 erneuern.
11. Alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen, fertig.

Ergänzende Links:
Hintergrundbeleuchtung BC II
Cheats zum BC II

Dieses DIY als .pdf:
--===> Hier klicken! <===--

MfG

Bossi

* Vor-Face-Lift
** Nach-Face-Lift

________________________________________________________________________________________________________

Rechtliches:
Wer will, der kann mein DIY/FAQ, unter Angabe der Quelle, aus dem Internet runterladen und kostenfrei kopieren und oder auf seiner Homepage veröffentlichen. Das DIY/FAQ mit allen Anmerkungen darf Inhaltlich NICHT verändrt werden!

Verfasser der Anleitung: Bossi, Webmaster www.e30forum.de

Ein verkaufen dieser Anleitung ist in keinem Fall zulässig, sollte dieser Bericht oder Teile/Auszüge verkauft werden, so werden unmittelbar und ohne Ankündigung rechtliche Schritte eingeleitet.
________________________________________________________________________________________________________

Hinsichtlich der hier bereitgestellten Informationen wird keine Gewähr für Richtigkeit, Zulässigkeit im Straßenverkehr und Vollständigkeit übernommen. Die Benutzung der Informationen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko! Ich schließe ausdrücklich jede Haftung für Schäden, die auf die Verwendung der Informationen zurückzuführen sind, aus.