DIY/FAQ:    --===> Federunterlagen <===--

Mit den Federunterlagen ist es möglich den E30 hinten etwas höher zu legen. Das ist sinnvoll und nötig bei verschiedenen Fahrwerken mit ungenügender Keilform (bspw. M-Technic FW).

Original verbaute Federunterlagen im E30:
(Preise je Stück zuzüglich Mehrwertsteuer [16%] und allgemeiner Teuerungsrate).
(gerundete UNGEFÄHR-Preise je Stück incl. MwSt; n bischen mehr/weniger ist möglich).

Federunterlagen Hinterachse, unten:

-.--Euro 33531127218, 6,0mm, weiße Federn, offiz. ersetzt durch:
3.50Euro 33531136386, 7,5mm, normale Federn

-.--Euro 33531127224, 9,0mm, rote Federn, offiz. ersetzt durch:
4.00Euro 33531136387, 10mm,  rote Federn

-.--Euro 33531127516, 3.0mm, weiße Federn/normal; offiz. ersetzt durch:
3.00Euro 33531136385, 5,0mm, weiße Federn

Federgummiauflagen Hinterachse, oben:
4.00Euro 33531128610

Federunterlagen Vorderachse, unten:
3.00Euro 31331124322, 3mm

Federgummiauflagen Vorderachse, oben:
3.00Euro 31331128523, 3mm, normale Federn
3.00Euro 31331128522, 9mm, rote Federn

... TIPP: ... TIPP: ... TIPP: ...
Federgummiauflagen vom BMW für die E46 Hinterachse, oben:
8.50Euro 33531094754, 14,5mm !! (für Schlechte-Wege-Paket),
zu verwenden beim E30: An der Hinterachse hinten unten.
(Hinweis: normale Unterlagen für E46 sind nur 5mm stark)

VORGEHENSWEISE 1: (untere HA-Federunterlage ersetzen)
Die vorhandenen Federunterlage nachmessen (ungefähr reicht).
Die Heck-Höherlegung ergibt sich aus der Dicke der gewählten,
neuen Unterlage (siehe weiter oben) minus dem gemessenen Wert,
da die alte Unterlage ja entfernt wird.

VORGEHENSWEISE 2: (zweite untere HA-Federunterlage hinzufügen)
Die zweite Unterlage wird wahlweise über oder unter der ersten Unterlage verbaut. Beim Einbau unter der ersten Unterlage (also zwischen erster Unterlage und Auto) muß der Wulst der zweiten Unterlage vorher mit einem Messer oder einer Säge entfernt werden. Beim Einbau über der ersten Unterlage (also zwischen erster Unterlage und Feder) muß der Wulst der ersten Unterlage nachgearbeitet werden. Die Höherlegung ist gleich der Dicke der neuen Unterlage.!!!
Jedoch bei Nutzung E46-Gummiauflagen bitte KEINE zwei E46-Unterlagen über- einander verwenden. Das wird wegen der Zentrierungen recht unsicher und würde eine Höherlegung von rund 5 4cm ergeben, welche eher durch andere Federn zu erzielen ist.
Natürlich kann jeder selbst probieren und eigenverantwortlich entscheiden. So ist es auch denkbar, unten die E46-Unterlagen und zusätzlich eine Lage der normalen E30-Unterlagen zu verbauen.

VORGEHENSWEISE 3: (obere HA-Federauflage)
Die vorhandene Federunterlage (die mit dem ausgeprägtem Gummie-Knubbel) wird bitte weiterhin benutzt oder wird nur durch eine gleichartige erneuert, da diese einen Anschlagpuffer hat, der weiterhin Schutz vorm harten "durchschlagen" bei Extrem-Beladung bieten soll.
Hierraus kann sich also keine höhenmäßige Veränderung ergeben, es seie denn, daß die vorhandene Unterlage defekt (zerrissen, gebrochen) war. Es ist aber ohne Probleme machbar, eine ZWEITE Unterlage zwischen die vorhandene und dem Auto einzubauen. Hierbei muß der Wulst der neuen Unterlage entfernt werden (grobes abschneiden reicht völlig aus). Die Höherlegung ist gleich der Dicke der neuen Unterlage.

VORGEHENSWEISE 4: (untere UND/ODER zweite UND/ODER obere HA-Federunterlage) Alles wie vor beschrieben. Die Höherlegung ergibt sich aus der Summe der oben errechneten Werte. Als maximale Höherlegung sollte gelten: 1x ca. 7mm neue, zusätzliche, obere E30-Unterlage, oben verbaut 1x ca. 14,5mm neue E46-Unterlage, unten verbaut = ca. 21,5mm. Hiervon ist noch die Höhe der vorhandenen, unteren Federunterlage, welche wir entsorgen wollen, abzuziehen (normal 7,5mm). Daraus ergibt sich ein "sicheres" Höherlegen um ca. 15mm. Mehr ist möglich (jeder entscheidet selbst), jedoch eher nicht anzuraten.

Rechtliche Hinweise: Eltern haften für Ihre Kinder (ist immer so, braucht nicht erwähnt zu werden).

Wer irgendwas am Auto verändert ist aus Sicht der staatlichen Organe ein Schwerverbrecher und wird, .. (ist immer so, braucht nicht erwähnt zu werden).

Halter und Fahrer sind verantwortlich für den Zustand Ihres Wagens.
Alles vorgenannte ist logischerweise nicht zu Zwecken geeignet, bei denen der PKW im Rahmen der StVO, der StVZO, etc. auf öffentlichen Straßen unterwegs ist.

Hinweis: Alle Original E30-Unterlagen dürfen laut E30-ABE in jedem E30 mit den entsprechenden Federn / Fahrwerken verbaut (einlagig!!) und genutzt werden. Also bitte nur mit den entsprechenden Federn (Anhaltspunkte oben) verbauen, dann ist alles Ordnungsgemäß und Ihr könnt keinen Ärger bekommen.

Die Rechtlichen Hinweise müssen sein und wer sich nicht dran hält ist selbst Schuld. Schließlich darf auch niemand bei Rot über die Ampel gehen. Das ist verboten, egal, was andere machen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Dieser Bericht ist geistiges Eigentum von:
* * * * * * * * FrankGo * * * * * * * *
exklusiv für www.E30.de und www.E30Forum.de geschrieben.

Jeder darf diesen Bericht und / oder die Fotos dazu
aus dem Internet herunterziehen und kostenfrei kopieren
und an andere weitergeben.
Dieser Bericht muß aber absolut unverändert beleiben.
Sollte jemand in irgendeiner Art und Weise mit diesem
Bericht im Ganzen oder in Teilen oder dem Inhalt diese
Berichtes Geld verdienen, so muß er mir oder ersatzweise
dem aktuellem Betreiber/n der Internetseite www.E30Forum.de
bzw. www.E30.de eine Gebühr in Höhe von 10% des erzielten
Umsatzes zahlen. Falls diese Gebühr nicht binnen 3 (drei)
Wochen unaufgefordert gezahlt wird so ist eine Vertragsstrafe
von 25000 Euro vereinbart.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

MfG FrankGo