DIY/FAQ:    --===> Hardyscheibe und Mittellager wechseln <===--

Zuerst muß der Auspuff bzw das Katteil vom Auspuff abmontiert werden, dazu die 6 Schrauben unterhalb vom Krümmer abschrauben(nicht den Krümmer), das Kabel von der Lamdasone abklipsen (das hat eine Steckverbindung ca. 15cm nach der Sonde). Dann die 4 Muttern mit Bolzen am Übergang zum Endschaldämpfer abschrauben,  dann die eine Schraube in der Mitte des Katteils abschrauben (die ist an  so einer Aufhängung unterm Getriebe dran). Dann den Auspuff mit ein wenig Geschick abnehmen (am besten zu zweit den Teil vom Endschaldämpfer dabei ein  wenig nach hinten drücken), 

Danach wenn der Auspuff ab ist das Hitzeschutzblech abschrauben (beim Cabrio ist daran etwas weiter vorne eine Strebe mit 6 Schrauben links und rechts jeweils 3, sieht aus wie ein Boomerang) hinten ist das Blech mit zwei Schrauben an ein anderes befestigt, danach kommen jeweils rechts und links 2 Schrauben und in der Mitte ist jeweils auf beiden seiten eine Schraube dann das Blech abnehmen (vorsicht ist schwerer als es aussieht).

Dann sehen wir die Kardanwelle mit dem Mittelstück bzw. dem Mittellager( das man untersuchen kann nach Risse in der Halterung bzw. Allgemeinzustand des Lagers und des Gummis drumrum). Danach schrauben wir die sechs Muttern mit Bolzen von der Hardyscheibe bzw. den Schwingungsdämpfer und der Getriebeaufnahme ab, dann schrauben wir noch das Mittellager der Kardanwelle mit dem beiden Schrauben ab (bei nichtvorhandensein des Schwingungsdämpfers an der Haryscheibe entfällt dieser Arbeitsschritt) dann drücken wir die Kardanwelle nach unten und fummeln die Hardyscheibe raus(den Schwingungsdämpfer einfach nach hinten drücken) sollte es ganz schwer rausgehen(die Hardyscheibe) kann man noch vorm Mittellager die Schraube des Kardanüberganges vom ersten Teil zum hinteren Teil wegschrauben so das man das erste teil noch einwenig nach hinten in das zweite hintere Teil drücken kann. 

Mittellagerausbau: man zieht das vordere Stück der Kardanwelle nachdem man die Schraube des überganges der Kardanwelle abgeschraubt hat nach vorne raus (vorher Markierung auf beiden Seiten machen), danach einfach den Sprengring vor dem Mittellager abziehn und das Mittellager vorsichtig raushauen (einbauweise des alten Lagers bzw. der Halterung beachten den die Halterung muß die Kardanwelle nach der rechten seite des Wagens halten). So das wars eigentlich, Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. 

MfG Poschi

PS: wenn fragen mail an Big_Poschi@hotmail.com

ACHTUNG!!!!:
Auch wenn die Hardyscheibe so aussieht, sie ist NICHT symetrisch! Schaut man sich die Hardyscheibe mal genau an, so sieht man das sie nach jedem zweiten Loch etwas dicker ist.
Diese Stellen sollen und müssen das Drehmoment aufnehmen, wenn also die Hardyscheibe am Getriebeflansch montiert ist, müssen die dicken Stellen entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn liegen. Blickrichtung ist hier hinter dem Getriebe stehend in Fahrtrichtung.