zurück zur Hompage

www.e30forum.de - Willkommen im E30 Forum

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
GranTourismo(R)

14.03.2016, 09:41
 

Rückfahrscheinwerfer sind tot... (Forum)

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin seit April 2007 übertrieben stolzer Besitzer eines Cabrio 318i, calypsorot-metallic. Originalzustand. 5.Hand, immer nur saisonal gefahren.

Ich lege bei kleineren Reparaturen gerne selbst Hand an und stoße derzeit bei einer scheinbar trivialen Sache schon an meine Grenzen.

Die Rückfahrscheinwerfer sind nach der Winterpause beide tot.
Am Samstag spricht mich auf dem Supermarkt Parkplatz jemand an, dass meine Rückfahrscheinwerfer (auf beiden Seiten) nicht mehr funktionieren.
Na dachte ich mir, das ist wohl halb so wild...
Sicherung gecheckt - Die Sicherung ist i.O.
Lampen gecheckt - Die Lampen sind i.O.
Lampenträger gecheckt - Die Kontakte der Lampenplatte sind i.O. (und mit Kontaktspray frisch benetzt)

Da es sich ja bei unseren Schätzen um einfachste Technik handelt, vermute ich das da wohl irgendwo ein Schalter sein wird, der beim Einlegen des Rückwärtsgangs dafür sorgt, dass die Rückfahrlichter Strom bekommen.

Nur - wo ist das Ding?
Oder kann es noch etwas anderes sein?

Bin für einen Tipp extrem dankbar.

Beste Grüße aus Berlin
Christian

Zausels_Kerl(R)

Homepage E-Mail

Lüdenscheid,
14.03.2016, 11:18

@ GranTourismo
 

Rückfahrscheinwerfer sind tot...

» Hallo zusammen,
»
» zunächst möchte ich mich kurz vorstellen:
» Ich bin seit April 2007 übertrieben stolzer Besitzer eines Cabrio 318i,
» calypsorot-metallic. Originalzustand. 5.Hand, immer nur saisonal gefahren.
»
»
» Ich lege bei kleineren Reparaturen gerne selbst Hand an und stoße derzeit
» bei einer scheinbar trivialen Sache schon an meine Grenzen.
»
» Die Rückfahrscheinwerfer sind nach der Winterpause beide tot.
» Am Samstag spricht mich auf dem Supermarkt Parkplatz jemand an, dass meine
» Rückfahrscheinwerfer (auf beiden Seiten) nicht mehr funktionieren.
» Na dachte ich mir, das ist wohl halb so wild...
» Sicherung gecheckt - Die Sicherung ist i.O.
» Lampen gecheckt - Die Lampen sind i.O.
» Lampenträger gecheckt - Die Kontakte der Lampenplatte sind i.O. (und mit
» Kontaktspray frisch benetzt)
»
» Da es sich ja bei unseren Schätzen um einfachste Technik handelt, vermute
» ich das da wohl irgendwo ein Schalter sein wird, der beim Einlegen des
» Rückwärtsgangs dafür sorgt, dass die Rückfahrlichter Strom bekommen.
»
» Nur - wo ist das Ding?
» Oder kann es noch etwas anderes sein?
»
» Bin für einen Tipp extrem dankbar.
»
» Beste Grüße aus Berlin
» Christian

Hallo Christian,
herzlich Willkommen hier im Forum.

Das Fehlerbild deutet in der Tat sehr auf den Schalter am Getriebe hin. Am Getriebe findest du einen Schalter, an dem ein 2adriges Kabel aufgesteckt ist. Entweder hat sich der Stecker verabschiedet oder der Schalter hat eine Macke. Manchmal ist auch einfach das Kabel (unter dem Schaltsack) gebrochen. Da kommt man am einfachsten dran. An der Schalter am Getriebe kommt man nur von unten mit ein wenig Gefrickel dran.

[image]

vG
Martin

---
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg, Kratzer im Lack!

GranTourismo(R)

14.03.2016, 13:14

@ Zausels_Kerl
 

Rückfahrscheinwerfer sind tot...

Besten Dank für den Tipp.

Unter dem Schaltsack hatte ich schon geschaut - aber nichts entscheidendes entdeckt.Scheint als wenn sich eine genauere Inspektion auszahlen könnte. ;)

Okay, dann weiß ich wo ich im Zweifelfalle fummeln muss.

Vielen Dank.
Beste Grüße
Christian

GranTourismo(R)

11.04.2016, 08:31

@ Zausels_Kerl
 

Rückfahrscheinwerfer sind tot...

» Hallo Christian,
» herzlich Willkommen hier im Forum.
»
» Das Fehlerbild deutet in der Tat sehr auf den Schalter am Getriebe hin. Am
» Getriebe findest du einen Schalter, an dem ein 2adriges Kabel aufgesteckt
» ist. Entweder hat sich der Stecker verabschiedet oder der Schalter hat
» eine Macke. Manchmal ist auch einfach das Kabel (unter dem Schaltsack)
» gebrochen. Da kommt man am einfachsten dran. An der Schalter am Getriebe
» kommt man nur von unten mit ein wenig Gefrickel dran.
»
» [image]
»
» vG
» Martin

Hallo Martin,

es war tatsächlich der Schalter.
Nochmal Danke für das Foto, ohne dessen wäre es mir echt sehr schwer gefallen den Schalter zu identifizieren.

Beste Grüße an die Runde und dickes Daumendrücken dass das Wetter jetzt mal langsam Gas gibt und der Frühling endlich kommt.
Christian

zurück zur Übersicht
Thread-Ansicht  Board-Ansicht
9806 Postings in 1767 Threads, 1081 registrierte User, 25 User online (0 reg., 25 Gäste)
www.e30forum.de - Willkommen im E30 Forum | Kontakt
RSS Feed
zurück zur Homepage